SOLA SW21

Thema Histogramm

Ziel Du weißt, was ein Histogramm ist und kannst aus einer Menge von Daten und vorgegebenen Klassen ein Histogramm erstellen.

Unterlagen S. 80/81

 

A) Lies den Gelben Kasten oben auf Seite 80 sehr genau durch und überlege dir: Was ist eine „Klasse

B) Bei Beispiel (355) geht es um Minuten, in denen bei der Fußball-WM in Frankreich Tore erzielt wurden.

So eine Menge würde etwa so aussehen M={2,3,3,5,6,8,9,11,16,17,19,21,33,33,34,36,37,…, 78,78,81,82,83,85,89,89,90,90,90}. Also ziemlich groß und unübersichtlich.

  • In welche Klassen wird in Beispiel 355 nun eingeteilt?
  • Wie viele Klassen sind das?
  • Sind diese Klassen gleich „breit“?

C) Im zweiten Gelben Kasten ist beschrieben, was ein Histogramm ist.

Lies dir diesen Kasten ebenfalls genau durch.

D) in Beispiel (356 a) wird aus den 15-Minuten-Klassen ein Histogramm gezeichnet.

  • Lies ab, wie hoch die einzelnen (gleich breiten) Balken sind
  • Was kann man aus dem Histogramm ablesen?
  • Wie hoch sind die Balken, wenn die Klassen gleich breit sind?

E) In Beispiel (356 b) wird ein Histogramm aus unterschiedlich breiten Klassen gezeichnet.

  • Wie hoch ist der erste Balken in dem rechten Histogramm?
  • Wie breit ist dieser Balken im Vergleich zu den Klassenbreiten aus (356 a)? Halb so groß? Gleich groß? Doppelt so groß?
  • Seine Fläche entspricht also der Anzahl der im gewählten Zeitraum gefallenen Tore.
  • Überprüfe auch für den Bereich 45′ bis 75′

F) Löse Beispiel 357

Die Klassenbreiten sind angegeben, bei (357 a) sind die Klassen gleich breit, also entsprechen die Höhen den absoluten Häufigkeiten, bei (357 b) ist das nicht so. Achte darauf, dass die Flächeninhalte mit den absoluten Flächeninhalten übereinstimmen!

G) Kontrollquiz

Hier gehts zum Kontrollquiz

 

%d Bloggern gefällt das: